*little creatures: Mit heißen Nadeln...
Donnerstag, 25. April 2013
Es ist Donnerstag...
...und diesmal RUMST es auch bei mir!

Viel zu selten nehme ich mir mal die Zeit und nähe etwas für mich. Aber heute, da möchte ich euch was zeigen :)

Als ich letzte Woche in meinem Lieblings- Stoffgeschäft eine neue Ladung Material für die *little creatures geholt habe, ist mir ein toller Patchworkstoff in die Hände gefallen.

Ich wusste zwar nicht, was ich mit ihm anstellen wollte, aber mit nach Hause musste er trotzdem *g* Gestern Abend kam mir dann ein Geistesblitz...




Eine schicke Schürze :)

Viele liebe Grüße,
lindsch

... link (0 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 24. April 2013
In meinem kleinen Apfel...
...da sieht es lustig aus!

Der Krümel sahnt hier momentan ganz schön ab. Allesamt neue Highlights für sein Zimmer! Gestern gabs ja schon die schicke Apfelverdunklung und heute das passende Kissen dazu:





Es soll noch ein weiteres Apfelkissen folgen, aber dazu muss ich erst nochmal losziehen und neuen Stoff kaufen *g*

Liebe Grüße,
lindsch

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 22. März 2013
Geschenke, Geschenke, Geschenke...
...gestern gabs was für Baby Greta. Und weil Mama und Papa von der kleinen Maus zwischenzeitlich auch Geburtstag hatten, gabs natürlich auch noch was zu überreichen.

Da ich meine Freundin ziemlich gut kenne, weiß ich natürlich, was ihr gefällt und womit ich ihr eine Freude machen kann. Ganz anders ist das bei ihrem Mann, den kenne ich nur ein kleines bisschen. Ausserdem tue ich mich immer sehr schwer mit Männergeschenken...

Fr. Mama Greta bekam aber auf alle Fälle schonmal einen frühlingshaften Loop und gaaanz viel Pflegeprodukte in Form von Bodyscrub:




Hr. Papa Greta hat auch etwas selbstgemachtes bekommen (zumindestens teilweise). Es gab einen bärtigen Kaffeebecher und eine wunderbare Trinkschokolade am Stiel von hier:




Auch ich habe etwas bekommen. Meine Güte das war gestern eine riesen Geschenkereicherei, fast wie Weihnachten im März. Das Wetter passte jedenfalls. Ich freue mich auf meinen nächsten Besuch in Osnabrück und dann hoffe ich auf Sonnenschein, um meinen Gutschein im tollsten Stoffgeschäft einzulösen...


Liebe Grüße,
lindsch

... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 21. März 2013
Ein neuer Erdenbürger!
Ich hatte ja hier schon davon berichtet, dass ich an Neujahr noch nie so fabelhaft geweckt worden bin. Vor inzwischen schon 79Tagen wurde nämlich die Tochter einer Freundin geboren :) Ganz klar, dass ich am Liebsten sofort hingefahren wäre und mir das süße Ding angeschaut hätte. Aber da ich mich fast den kompletten Januar und Februar mit meiner dämlichen Augenentzündung rumschlagen musste, war es besser zu warten!





Heute war es nun soweit und ich habe mich auf den Weg gemacht und bin hingefahren :) Natürlich nicht mit leeren Händen. Die kleine Maus sollte doch unbedingt ein schönes (natürlich selbstgemachtes) Willkommensgeschenk bekommen...


Liebe Grüße,
lindsch

... link (0 Kommentare)   ... comment


Samstag, 9. März 2013
Nähwahn Teil 2 und eine leckere Belohnung!

Gestern habe ich schon angefangen und munter drauf los genäht. Heute kamen dann noch einige Teilchen dazu. Inzwischen stapelt sich hier ein kleines Gebirge, absolut wundervoller Schlabberlätze (noch ohne Verschluss und mit ungeschlossener Wendeöffnung/ ich liebäugel aber schon länger mit einer coolen Kam Snaps Zange!) :)






Und ich bin so verliebt. Vorallem aus dem Grund, weil die Sahneteile zum Wenden sind. Man kann sich das Muster also ganz einfach nach Stimmungslage aussuchen :) Schade, dass der Krümel aus dem Alter raus ist. Obwohl er so manches Mal noch einen Schlabberlatz gebrauchen könnte *fg*







Hach ja und weil ich so stolz auf mein Tagewerk bin, habe ich mich mit einem ultra leckeren selfcreat- Asia- Nudelsalat belohnt. Aber der hat ein eigenes Posting in den nächsten Tagen verdient. Freut euch auf Montag ;)

Jetzt lieber noch ein paar Bilder von den Schlabberlätzen:







Liebe Grüße,
lindsch

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 8. März 2013
Nähwahn!
Wenn man auf den Kalender schaut sieht man, dass wir heute bereits den 8. des Monats haben. Höchste Zeit sich mal wieder an die Nähmaschine zu setzen. Einfach mal kurzzeitig das Chaos ausblenden und beim Rattern der Nadel entspannen :) Herrlich! Grund zum Nähen hatte ich, weil ein euliges Halstuch gewünscht wurde.

Et voila:





Morgen wirds dann überreicht und findet hoffentlich Gefallen.
Liebe Grüße und allen ein schönes Wochenende,
lindsch

... link (0 Kommentare)   ... comment


Samstag, 9. Februar 2013
Das elendige Warten hat ein Ende :)
Nach einer extrem nervenzerreissenden Probe, auf die ich von einem Fachhandel für Nähmaschinen hier in Münster gestellt worden bin, hat das Warten ein Ende!

Am 23.01. wollte mein Maschinchen einfach nicht mehr. Nach etwas Ratlosigkeit und einer kleinen Grundreinigung stand fest, da muss ein Fachmann ran. Am 25.01. habe ich meine Maschine also schweren Herzens im Fachhandel zur Reparatur abgegeben und wartete auf Rückruf.
Am 30.01. mein erstes Nachhaken. Man beachte, dass auf der betreffenden Internetseite mit schnellem und kompetenten Arbeiten geworben wird! Antwort der Firma: "Nein, dauert noch!". Hmm, eigentlich wurde mir der Dienstag als Reparaturtag zugesagt, aber okay...ich warte! Durchaus hibbelig und mit einem Gefühl, als hätte man mir ein Körperteil genommen.
Eine Woche später ein, wie ich finde sehr geduldiger neuer Versuch eines Telefonats. Die Firma am anderen Ende: "Och, die Maschine wurde irgendwie vergessen. Ich stell sie jetzt mal nach vorne. Ich kann nicht versprechen, dass es heute noch fertig wird, ich melde mich!". Ich saß also bis 18:30Uhr (Ladenschluss) wie in Hypnose vorm Fernsprechapparat. Ergebnis: Nichts! :(
Klar, dass ich einen Tag später, nach der Arbeit einen erneuten Versuch gestartet habe. Firma:"Oh, da muss ich erst gucken, ich rufe SOFORT zurück!". Sofort dauerte dann immerhin eine geschlagene Stunde und hatte zur Folge, dass die Nähmaschine noch bei den KV´s stand. Firma:"Hat man Ihnen schon gesagt, was der Kostenvoranschlag ergeben hat?". Hatte man natürlich noch nicht. Schlussendlich ergab der KV einen knapp dreistelligen Betrag und eine weitere Arbeitswoche, ohne Garantie. Mir ist die Hutschnur geplatzt und ich habe meine Nähmaschine unrepariert nach sage und schreibe 14Tagen wieder abgeholt.
Zwischenzeitlich habe ich eine andere Firma kontaktiert, die mir innerhalb von zwei Stunden meine Maschine wieder fit gemacht hat und das für die Hälfte des KV´s der anderen Firma. An dieser Stelle nochmal ein riesen Dankeschön Herr Wewel, Sie sind mein Held!!!

Meine Maschine läuft besser als am ersten Tag und hat sogar ein neues Lämpchen...yippie nächtlichen Nähsessions steht nichts mehr im Wege.

Ganz klar aber auch, dass ich meine Finger nicht still halten konnte und endlich wieder nähen musste! Hier hat sich einiges angesammelt, was jetzt nach und nach unter die Nadel hüpfen muss. Angefangen hat ein ausgebremster Auftrag für ein Geburtsgeschenk:




Gewünscht wurde ein Namenskissen für eine neue kleine Erdenbürgerin namens Nele.




Diesmal bin ich sogar dazu gekommen und hab den schicken Hotelverschluss geknipst.




Das Kisseninlet habe ich auch schnell noch selbergenäht. Aus einem einfachen BW- Stoff, den ich noch im Fundus hatte.



Ich kann euch versprechen, dass hier ab sofort wieder Leben einzieht, in meinen vernachlässigten Blog. Ohne Nähmaschine war ich einfach absolut gelähmt und hatte keinen Kopf zum Posten.


Liebe Grüße und allen ein schönes Wochenende,
lindsch

... link (1 Kommentar)   ... comment


Montag, 21. Januar 2013
Mützenparade...
...tadaa!

Krank sein ist immer ziemlich doof, aber krank sein mit entzündeten Augen ist noch viel doller doof. Ich bin ja eigentlich nicht krank, weil ich bin nicht schlapp, muss nicht den Tag im Bad auf der Keramik verbringen, huste mich nicht zu Tode, hab nichts an Armen und Beinen oder gar im Kreuz...nein! Ich hab einfach nur entzündete Augen. Zwar auch ziemlich mistig, aber körperlich nicht so einschränkend wie alles andere, dafür siehts wirklich erschreckend aus. Und weil mich die Langeweile ja soooo sehr quält, musste ich einfach mal wieder was kleines nähen - was Großes machen meine Glotzer dann doch noch nicht mit *grml*

Da der Krümel unbedingt eine neue Mütze brauchte, weil er seine tolle von mir gestrickte Beanie in der Schule verklüngelt hat, wurde kurzerhand das Beanieschnittmuster ausgekramt und drauf los geschneidert. Entstanden sind drei wundertolle Teilchen, die leider auf den Bildern nicht so stylisch rüberkommen (Notiz an mich: Styroporkopf kaufen!!!).





Die erste noch aus einem Stoffrest von meinem Hippiekostüm (jaja, auch das bekommt ihr noch zu Gesicht, vielleicht zum mmm!?). Die Farben sind natürlich nicht Krümeltauglich, ich wollte aber um sicher zu gehen ein Probeexemplar nähen!





Diesen Jersey habe ich vor einer halben Ewigkeit mal im Stoffoutlet ergattert (für 4€/m), der musste einfach mit! Jetzt hat er eine Bestimmung bekommen :)





Und da alle guten Dinge 3 sind, gabs noch eine schlichte schwarze Fleece- Beanie, wie vom Krümel gewünscht. Da sie mir aber zu langweilig war, hab ich noch einen coolen Totenkopfbutton befestigt.



Und was tragt ihr bei diesen Temperaturen auf dem Kopf???


Liebe Grüße,
lindsch

... link (1 Kommentar)   ... comment


Sonntag, 20. Januar 2013
Keine 7 Sachen ;)
Da ich seit gestern ein super ätzendes tränendes und suppendes Auge habe, was nach dem heutigen Aufstehen aussah, als hätte es einen Golfball verschluckt, verzichte ich auf den sonntäglichen Blick durchs Schlüsselloch und mache mich lieber auf den Weg zum ärztlichen Notdienst!

Weil ich mir aber vorgenommen habe, regelmäßiger zu posten kommt für euch heute "In den nächsten Tagen - Teil 3"!

Gewünscht wurden für drei Paar XXL- Stulpen für ein Hippiekostüm! Da sich kein passendes Muster zu den bereits gekauften Outfits finden lies, habe ich mich an die vorhandenen Farben gehalten.


Gestern war dann Übergabe und Anprobe. Ich habe in drei zufriedene Gesichter geblickt und erstmal ein kleines Beinshooting angesetzt.






In diesem Sinne "HELAU" und liebe Grüße,
lindsch

... link (0 Kommentare)   ... comment


Samstag, 12. Januar 2013
Kissen & Schnuffeltuch :)
Ich habe euch vor ein paar Tagen ja schon versprochen, dass es in nächster Zeit endlich wieder etwas Genähtes zu sehen gibt. Jetzt ist "in nächster Zeit - Teil 1". Gestern wurde ich nach einem Notfallauftrag gefragt. "Sag mal, kannst du auch Kissen? Ich bräuchte eins, aber bis morgen."! Öhm ja, kurz den Wochenendterminplan durch den Kopf gehen lassen und zugesagt.

Es sollte also ein Kissen geben und noch ein Schnuffeltuch mit Namen. Einzige Vorgaben: Das Baby heißt Ida und Mädchenfarben.

Tja dann...Nähmaschine raus und los. Das ist dabei rausgekommen und ich bin selber sehr zufrieden:





Das Kissen ist 50x30cm groß und mit einem selbstgenähten Inlet versehen. Auf der Rückseite hat der Bezug einen simplen Hotelverschluss. So lässt es sich schnell abziehen und waschen. Hier noch ein kleines schickes Detail in der Nahansicht:






Eben hab ich den Auftrag persönlich ausgeliefert. Die Auftraggeber sind zufrieden und ich hatte so viel Spaß beim Nähen, dass wohl bald wieder mal ein solches Kissen unter die Nadel kommt ;)


Liebe Grüße,
lindsch

... link (2 Kommentare)   ... comment